AllgemeinShopsysteme

Drei Online Shopsysteme der Extraklasse im Vergleich: Welcher Shop ist zu empfehlen?

Bei der Auswahl der Shopsysteme haben Firmen und insbesondere Start-ups die Qual der Wahl. Auf dem Markt gibt es derzeit eine große Auswahl an Shopsystemen. Dabei ist nicht immer ganz klar, welches Shopsystem das Passende für den jeweiligen Betrieb ist und welches System eine umfassende Lösung bietet!

Bei der Shopauswahl ist es wichtig, ein paar Kleinigkeiten vorab zu überlegen. Insbesondere stellt die Größe des Unternehmens sowie die Anzahl der angebotenen Artikel ein wesentliches Kriterium dar. Zudem spielt die Erreichbarkeit eines Programmierers, der sich mit dem System auskennt, eine herausragende Rolle. Außerdem ist es wichtig, dass sich die Nutzer selber einfach und schnell in den Shop hineindenken und diesen für die eigenen Zwecke nutzen können.

Ich stelle drei Shops vor, die sich gut für kleine sowie mittelständische Unternehmen eignen.


JTL-Shop – eine der besten Lösungsmöglichkeiten für kleine und große Produktanzahl mit JTL-WAWI

Mit der JTL-Shop Software stehen Ihnen einige interessante Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können mit einer direkten Anbindung an das JTL-Shop eigene Wirtschaftswarensystem (Wawi) Prozesse vereinfachen. Das geschieht dadurch, dass diese automatisiert werden. Das betrifft vor allem den Schriftverkehr sowie das Zahlungs- beziehungsweise Buchungssystem von JTL-Wawi. Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine gute Auswahl an Templates für den JTL-Shop. Das hauseigene moderne sowie responsive Theme ‚EVO‘ kann dank eines geeigneten Plug-ins mit wenigen Mausklicks nach Ihren Wünschen angepasst werden. Außerdem hat sich JTL einiges einfallen lassen, um CSS-kundigen Nutzern eine geeignete Oberfläche im Backend für die Anpassung im sogenannten Child-Theme zur Verfügung zu stellen. Kunden finden sich innerhalb des Shops beinahe intuitiv zurecht. Zudem können Plug-ins einfach installiert werden. Für die Mehrsprachigkeit stehen weitere Sprachen über Drittanbieter zur Verfügung.

Was ist das Interessante an JTL-Shop?

Der modern konzipierte JTL-Shop besticht durch eine einfache Anwendbarkeit. Hinzu kommen die kurzen Ladezeiten sowie für mobile Endgeräte optimierte Templates. Der Shop verfügt über mannigfaltige Möglichkeiten für die SEO. Anwender, die sich nicht für den JTL-Shop, sondern lediglich für die JTL-Wawi interessieren, haben die Möglichkeit, mithilfe des JTL-Connectors ebenso andere Onlineshops anzubinden. Das sind beispielsweise Internetshops wie Shopware, Oxid, Gambio oder WooCommerce. Falls Sie sich Webshops im Internet ansehen möchten, die mit der JTL-Shop Software betrieben werden, können Sie sich beispielsweise click-licht.de, asia-in.de oder kivanta.de ansehen.

Warum JTL-Shop auswählen?

JTL-Shop bietet unzählige Vorteile. Einer davon ist die Möglichkeit, eine kleinere Version kostenlos zu betreiben. Das Unternehmen stellt die Community Free Edition zur Verfügung. Diese ist interessant für Kunden, die weniger als 500 Produkte in Ihrem Onlineshop anbieten möchten. Nutzer, die mehr Artikel in den JTL-Shop einpflegen möchten, finden die besten Möglichkeiten für Erweiterungen vor. Außerdem profitieren JTL-Shop Verwender vom hauseigenen Hosting, das preisgünstig und mit den besten Konditionen angeboten wird.

Vor- und Nachteile von JTL-Shop in der Übersicht:

Vorteile:

– Starten Sie kostenfrei mit JTL-Shop in Ihr Online Business!

– Sie erhalten in der kostenlosen Community Free Edition alle Funktionen eines innovativen Shops mit bis zu 500 Artikeln.

– Responsive Ansicht für alle mobilen Endgeräte verfügbar.

– Mit JTL-WAWI steht Ihnen eine zentrale Daten- und Bestellverwaltung zur Verfügung.

– Falls Sie wachsen möchten – JTL stellt die idealen Bedingungen für Wachstum und Erweiterung bereit.

– Keine Berührungsängste – das System ist beinahe intuitiv bedienbar.

– Ideal für Einsteiger geeignet, da ein technisches Know-how nicht erforderlich ist.

– Support: Das Unternehmen bietet ein Forum mit professionellen Moderatoren. In der Bezahlvariante profitieren Anwender vom E-Mail-Support sowie Telefonsupport.

Nachteile:

– Lediglich mit JTL-Wawi kompatibel.

– Bei der kostenlosen Variante ist die Produktanzahl auf 500 Artikel beschränkt.

Shopware – übersichtliches Backend und responsives Frontend

Eine der am weitesten verbreiteten Lösungen ist das Shopsystem der Firma Shopware AG. Bereits in der einfachsten Version stehen Nutzern einige interessante Funktionen zur Verfügung, Das Shopsystem gehört zu den Open Source Angeboten und ist durch zahlreiche Module erweiterbar. Dank des offenen Quellcodes kann das Shopsystem nach eigenen Wünschen angepasst werden.

In regelmäßigen Abständen kommen Erweiterungen auf dem Markt, welche die Arbeit mit dem Internetshop erleichtern. Der Shop steht in unterschiedlichen Versionen zur Verfügung. Bei Bedarf ist es möglich, über ein Upgrade in eine andere Version hinüberzuwechseln. Wer einmal mit Shopware gearbeitet hat, wird von dem übersichtlichen Backend begeistert sein.

Ebenso besticht das System durch ein responsives Template und eine übersichtliche Gestaltung im Frontend. Das Shopsystem eignet sich gut für große Webshops. Große Firmen wie Bree, Elbenwald sowie Euronics vertrauen dem System bereits seit Jahren.

Die Vor- und Nachteile von Shopware in der Übersicht:

Vorteile:

– Multi-Tabs verfügbar.

– Sie können Ihre Artikelvarianten einfach generieren lassen.

– Einfach bedienbares Backend.

– Stylishe Templates verfügbar.

– Integrierte Suche.

Nachteile:

– Komfortabler Plug-in-Manager – für eine gute Performance benötigen Sie einen leistungsstarken Server.

– Einige Plug-ins müssen teuer hinzugekauft werden.

Wie gut ist das Shopsystem Magento?

Das Shopsystem Magento bietet zahlreiche Features, weshalb es zu den umfangreicheren Lösungen am Markt gehört. Das System eignet sich gut für mittelständische bis große Unternehmen. Allerdings benötigen Sie einen schnellen Server, da das Shopsystem ansonsten etwas träge daher kommen könnte. Magento zeigt seine Vorzüge insbesondere bei einem großen Sortiment mit vielen verschiedenen Artikeln sowie mannigfaltigen Variationen. Den Shop gibt es in unterschiedlichen Editionen. Obwohl Magento-Shop in erster Linie für den englisch-sprachigen Markt gemacht wurde, stehen mittlerweile Module zur Verfügung, um deutsche Sprachpakete zu verwenden. Das System basiert auf PHP. Magento ist ebenso als Multishoplösung einsetzbar. Neben zahlreichen Sprachen können Sie mit Magento-Shop ebenso die unterschiedlichsten Währungen anbieten.

Für den Betrieb des Internetshops ist die Hilfe einer Magento Agentur zu empfehlen. Auf dem Markt gibt es einige große Geschäfte, die Magento als Shopsytem einsetzen wie Mont Blanc, Fraport oder Christian Louboutin. Bei dem Update im Jahr 2015 wurde das Backend überarbeitet. Magento gehört seit Juni 2018 zu Adobe.

Die Vor- und Nachteile von Magento in der Übersicht:

Vorteile:

– Frontend nach eigenen Wünschen via Mausklick anpassbar.

– Erstellung von Artikeln nach eigenen Attributen möglich.

– Kundenübersicht intuitiv bedienbar.

– Riesige Community im Netz auffindbar.

Nachteile:

– Performance leidet bei ungünstiger Serverauswahl.

– Community Edition lediglich mit eingeschränkter Auswahl verfügbar.

– Hilfe einer erfahrenen Agentur erforderlich.

Die Autorin

Gerda Macura ist selbstständige Webdesignerin in Telgte in NRW. Falls Sie auf der Suche nach einem geeigneten Shopsystem sind und eine findige Designerin suchen, die Ihre Templates entwirft oder umstellt, sprechen SIe mich gerne an. Ich freue mich über Ihre Zuschriften oder Ihren Telefonanruf.